Karikatur von Meinhard zur Vorstellung Konrad Adenauers von einer deutsch-französischen Union (13. März 1950)

Bild
„Auf Adenauers Antrag zeigt Marianne die schöne, aber kalte Schulter.“ Am 6. März 1950 gibt Konrad Adenauer dem amerikanischen Journalisten Kingsbury-Smith ein Interview, in dem er den Gedanken einer französisch-deutschen Union äußert: Am 13. März 1950 illustriert der deutsche Karikaturist Fritz Meinhard das mangelnde Interesse der französischen Behörden an dem deutschen Vorschlag. Frankreich, dargestellt als junge Marianne mit Jakobinermütze, reagiert nicht auf die Avancen von Bundeskanzler Adenauer, der einen Blumenstrauß in der Hand hält, sondern scheint ihre Gunst ausschließlich ihrem anderen Verehrer, dem britischen Außenminister Ernest Bevin, zu schenken.

Quelle und Copyright

Quelle: MEINHARD, Fritz. Mit spitzer Feder, Karikaturen aus der Stuttgarter Zeitung. Stuttgart: Turmausdruckerei GmbH, 1950. 134 S. (Kleine Turmhausbücher). "Auf Adenauers Antrag zeigt Marianne die schöne, aber die kalte Schulter", auteur:Meinhard, Fritz, p. 86.

Copyright: (c) Fritz Meinhard

Dieses Dokument ist ebenfalls abrufbar unter…

Karikatur von Meinhard zur Vorstellung Konrad Adenauers von einer deutsch-französischen Union (13. März 1950)