Zum Tod von Egon Bahr

Egon Bahr, prägender Politiker der Sozialdemokratischen Partei Deutschland (SPD) und enger Mitarbeiter von Willy Brandt, ist in der Nacht vom 19. zum 20. August 2015 verstorben.

Egon Bahr war unter anderem Staatssekretär im Bundeskanzleramt (1969-1972), Bundesminister für besondere Aufgaben und Bundesbevollmächtigter für Berlin (1972-1974), Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit (1974-1976), Bundesgeschäftsführer der Sozialdemokratischen Partei (SPD) (1976-1981) und Direktor des Instituts für Friedensforschung an der Universität Hamburg (1984-1994).

Das CVCE hatte 2006 das Privileg ihn im Rahmen seines Programms „Oral history“ zu interviewen. Die erörterten Themen in diesem Interview waren: