Online: Interview mit Jean Mischo

Das vom CVCE mit Jean Mischo in Sassenheim geführte und jetzt veröffentlichte Interview ist ab sofort hier abrufbar.

Jean Mischo war unter anderem von 1964 bis 1969 Mitglied des Juristischen Dienstes der Europäischen Kommission und von 1969 bis 1970 Hauptverwaltungsrat in den Kabinetten der Mitglieder der Kommission Victor Bodson und Albert Borschette.

Nach seinem Eintritt in das luxemburgische Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten im Jahr 1970, war er von 1971 bis 1976 Mitglied der Ständigen Vertretung Luxemburgs bei den Europäischen Gemeinschaften und später von 1979 bis 1983 stellvertretender Ständiger Vertreter. Jean Mischo gehörte nach wie vor dem Außenministerium an, wo er von 1983 bis 1986 und von 1991 bis 1992 Direktor in der Direktion Politische und kulturelle Angelegenheiten und von 1993 bis 1997 Generalsekretär war.

Darüber hinaus war er von 1986 bis 1991 und von 1997 bis 2003 Generalanwalt beim Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften.

Gegenstand des Gesprächs sind unter anderem die folgenden Themen: