News

Wir bedanken uns für Ihre Treue in 2015 und wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und ein frohes neues Jahr.

Mehr

MyPublications ist das erste Modul der Digital Toolbox auf CVCE.eu. Die Digital Toolbox ermöglicht Nutzern, die Ressourcen von CVCE.eu zu verwenden bzw. für eigene Zwecke zu modifizieren.

Mehr

Le Service de Recherche du Parlement européen, les Archives historiques du Parlement, le Bureau d’information du Parlement européen à Luxembourg et le CVCE vous invitent à la table ronde «Histoire de l’UE» portant sur «L’impact de la Communauté européenne du charbon et de l’acier (CECA) sur le Luxembourg et la construction européenne».

Mehr

Im Rahmen des CeCiL’s Afterwork von November laden Sie der Cercle Cité und das CVCE zu einem Quiz über Europa ein, das anlässlich des luxemburgischen Vorsitzes im Rat der Europäischen Union am 25. November 2015 stattfinden wird.

Mehr

Susana Muñoz, Leiterin der Studien zur europäischen Integration, nahm mit ihrem Paper „Digital innovation as a tool for education in fundamental European values“ an der Jean Monnet-Konferenz 2015 teil.

Mehr

Im Rahmen des Forschungsprojekts „Pierre Werner und Europa“ und „Histora“ stand Michel Camdessus, Ehrengouverneur der Banque de France und 18 Jahre lang IWF-Generaldirektor, dem CVCE in einem Interview am 8. Oktober Rede und Antwort.

Mehr

Am 28. September 2015 hielt François Klein, wissenschaftlicher Mitarbeitender am CVCE, anlässlich der 46. Jahreskonferenz der Association internationale des archives sonores et audiovisuelles (IASA) in Paris eine Präsentation mit dem Titel „Sources orales et innovation numérique: l’histoire orale de la construction européenne sur CVCE.eu“.

Mehr

Im Rahmen des luxemburgischen Vorsitzes im Rat der Europäischen Union veröffentlicht das CVCE Interviews mit ehemaligen luxemburgischen Botschaftern, die sich insbesondere um die wichtigsten Stationen ihrer diplomatischen Laufbahn sowie die Entwicklung der luxemburgischen Diplomatie innerhalb der Europäischen Union drehen.

Mehr

Egon Bahr, prägender Politiker der Sozialdemokratischen Partei Deutschland (SPD) und enger Mitarbeiter von Willy Brandt, ist in der Nacht vom 19. zum 20. August 2015 verstorben.

Mehr

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker, Premierminister und Staatsminister Xavier Bettel, Vizepremierminister und Wirtschaftsminister, Étienne Schneider, und die Bürgermeisterin der Stadt Luxemburg, Lydie Polfer, haben letzten Freitag, den 3. Juli 2015, den offiziellen Startschuss für das CVCE Europa Quiz gegeben.

Mehr

Im Rahmen des europäischen Projekts SMILE „Sharing Messina Ideal a Lesson for all Europe“ fand am 5. Juni 2015 in Messina eine wissenschaftliche Zusammenkunft zur Konferenz von Messina 1955 statt.

Mehr

Vom 3. bis 6. Juni 2015 nahmen das CVCE und die Partner des europäischen Projekts SMILE (Sharing Messina Ideal a Lesson for all Europe) an der Organisation der Konferenz anlässlich des 60. Jahrestags der Konferenz von Messina (1955-2015) teil: „Messina – Europa – Mediterraneo“.

Mehr

Am 19. Mai 2015 zeichnete das CVCE die Gewinnerin des Wettbewerbs im Rahmen des europäischen Projekts SMILE „Sharing Messina Ideal a Lesson for all Europe“ aus, der an den 60. Jahrestag der Konferenz von Messina im Juni 1955 erinnern soll.

Mehr

Am 20. Mai 2015 wird das CVCE im Rahmen des Projekts „Pierre Werner und Europa“ sowie der Interviews zur Geschichte der europäischen Integrationsbewegung ein Gespräch mit Sir Brian Unwin führen.

Mehr

Am 23. März 2015 hielt Paolo Tedeschi, Assistenz-Professor für Wirtschaftsgeschichte an der Fakultät für Wirtschaft, Management und Statistik der Universität Mailand und Gastforscher am CVCE, einen Vortrag mit dem Titel „A new European currency – a tool to strengthen or destroy the European Union? The consequences of an ill-informed public“.

Mehr

den Integrationsprozess unterbrach, der just mit der Gründung der EGKS begonnen hatte. Um den 60. Jahrestag dieses Ereignisses zu begehen, lancieren das CVCE und dessen Partner vom europäischen Projekt S.M.I.L.E. einen Wettbewerb, in dessen Rahmen junge Menschen aufgerufen sind, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des europäischen Integrationsprozesses zu dokumentieren.

Mehr

Am 19. Dezember 2014 verlängerten das CVCE und die Familie Pierre Werners ihre Zusammenarbeit durch Unterzeichnung eines Nachtrags zur Zusammenarbeits- und Vertraulichkeitsvereinbarung, in deren Rahmen die Familienarchive Pierre Werners in den nächsten vier Jahren ausgewertet werden.

Mehr