Reihe von Plakaten der österreichischen Wirtschaftskammern für den Beitritt Österreichs zur EU (1994)

Text
Die österreichische Handelskammern veröffentlichen im Jahre 1994 eine Reihe von Plakaten über die Vorteile eines Beitritts Österreichs zur Europäischen Union und richten ein Bürgertelefon ein, bei dem die Bürger Antworten auf alle Fragen zur Europäischen Union und ihre Arbeitsweise erhalten sollen.

Quelle und Copyright

Quelle: Österreichische Nationalbibliothek Flugblätter-, Plakate- und Exlibris-Sammlung, Josefsplatz 1, A-1015 Wien. PLAKAT 1 - Auch Kleinbetriebe machen Druck in der EU - Austrian Federal Economic Chamber for Austria's accession to the European Union 1994 (Editor). Druck: Wien: 1994. Offset 60x84 cm, Österreichische Nationalbibliothek Plakatsammlung (1994/32/0004). PLAKAT 2 - Alles bleibt, wie es isst - Austrian Federal Economic Chamber for Austria's accession to the European Union 1994 (Editor). Druck: Wien: 1994. Offset 60x84 cm, Österreichische Nationalbibliothek Plakatsammlung (1994/32/0005). PLAKAT 3 - Salzburg hat mehr zu sagen als Brüssel - Austrian Federal Economic Chamber for Austria's accession to the European Union 1994 (Editor). Druck: Wien: 1994. Offset 60x84 cm, Österreichische Nationalbibliothek Plakatsammlung (1994/32/0006). PLAKAT 4 - Umweltschmutz kennt keine Grenzen - Austrian Federal Economic Chamber for Austria's accession to the European Union 1994 (Editor). Druck: Wien: 1994. Offset 60x84 cm, Österreichische Nationalbibliothek Plakatsammlung (1994/32/0007). PLAKAT 5 - Was wir kriegen, ist Frieden für Europa - Austrian Federal Economic Chamber for Austria's accession to the European Union 1994 (Editor). Druck: Wien: 1994. Offset 60x84 cm, Österreichische Nationalbibliothek Plakatsammlung (1994/32/0008).

Copyright: Alle Rechte bezüglich des Vervielfältigens, Veröffentlichens, Weiterverarbeitens, Verteilens oder Versendens an Dritte über Internet, ein internes Netzwerk oder auf anderem Wege sind urheberrechtlich geschützt und gelten weltweit. Alle Rechte der im Internet verbreiteten Dokumente liegen bei den jeweiligen Autoren oder Anspruchsberechtigten. Die Anträge auf Genehmigung sind an die Autoren oder betreffenden Anspruchsberechtigten zu richten. Wir weisen Sie diesbezüglich ebenfalls auf die juristische Ankündigung und die Benutzungsbedingungen auf der Website hin.

Dieses Dokument ist ebenfalls abrufbar unter…

Der PDF-Inhalt kann im Browser nicht angezeigt werden. Um den Inhalt anzuzeigen, müssen Sie installieren.
Inhalt herunterladen